Adolf Martens


Adolf Martens

Adolf Martens (* 6 de marzo de 1850 - 24 de julio de 1914) fue un metalúrgico y fundador de la metalografía alemana que también dio nombre al proceso de la martensita, correspondiente al diagrama Hierro - Carbono.

Sin embargo, Martens estudió ingeniería de las construcciones industriales, y en el desarrollo de pruebas de materiales para la construcción. En 1879 es profesor de la Technischen Hochschule of Charlottenburg. Y fue manager por muchos años de las investigaciones mecánica-técnicas, y desde 1884 Director de la Oficina de testeo de materiales en Dahlem. Martens fue uno de los padres de la ciencia de materiales y fundó la ciencia del ensayo no destructivo en Alemania.

Enlaces externos


Wikimedia foundation. 2010.

Mira otros diccionarios:

  • Adolf Martens — (* 6. März 1850 in Bakendorf bei Hagenow; † 24. Juli 1914 in Groß Lichterfelde; vollständiger Name Adolf Karl Gottfried Martens) war ein deutscher Werkstoffkundler und Materialprüfer. Martens studierte Maschinenbau, hatte sich aber schon… …   Deutsch Wikipedia

  • Martens — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Martens (1850–1914), deutscher Werkstoffkundler Alexander U. Martens (* 1935), deutscher Publizist Andreas Martens (* 1951), deutscher Comiczeichner und autor Andreas Martens, bekannt als Andreas… …   Deutsch Wikipedia

  • Martens (disambiguation) — Martens is the surname of: Adolf Martens (1850–1914), German metallurgist Bob Martens Conrad Martens (1801 1878), English born artist active in Australia Eduard von Martens aka Carl or Karl Eduard von Martens, German zoologist fr:Frédéric Martens …   Wikipedia

  • Adolf Brütt — in Weimar 1909 vor seinem für Berlin bestimmten Mommsen. Adolf Brütt (* 10. Mai 1855 in Husum; † 6. November 1939 in Bad Berka) war ein deutscher Bildhauer. Brütt war der Gründer der Weimarer Bildhauerschule und Gießerei, die am 1. November 1905… …   Deutsch Wikipedia

  • Martens — Martens, 1) Georg Friedrich von, Diplomat und Publizist, geb. 22. Febr. 1756 in Hamburg, gest. 21. Febr. 1821 in Frankfurt a. M., erhielt 1783 eine Professur der Rechte in Göttingen und ward 1789 in den Adelstand erhoben. Von 1808–13 bekleidete… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Adolf-Grimme-Preis 1998 — Der 34. Adolf Grimme Preis wurde 1998 vergeben. Aus 510 vorgeschlagenen Fernsehproduktionen nominierten zwei Auswahlkommissionen 8 Serien und Mehrteiler, 32 Einzelsendungen und 15 spezielle Leistungen von Fernsehpersönlichkeiten für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Martens — Mạrtens,   1) Adolf, Ingenieur, * Bakendorf (bei Hagenow) 6. 3. 1850, ✝ Berlin 24. 7. 1914; seit 1892 Professor in Berlin. Martens begründete die wissenschaftliche Metallprüfung und die Gefügemikroskopie in Deutschland; er konstruierte viele… …   Universal-Lexikon

  • Ludwig Martens — Ludwig Christian Alexander Karl Martens (or Ludwig Karlovich Martens; ru. Людвиг Карлович Мартенс; OldStyleDate|1 January|1875|20 December, Bachmut (currently, Ukraine) − 19 October 1948, Moscow) was a Russian revolutionary, Soviet politician and …   Wikipedia

  • Ludwig Christian Karl Alexander Martens — (russisch Людвиг Карлович Мартенс; * 20. Dezember 1874jul./ 1. Januar 1875greg. in Bachmut; † 19. Oktober 1948 in Moskau …   Deutsch Wikipedia

  • Reichskanzler Adolf Hitler (Briefmarkenserie) — Ersttagsbrief vom 1. August 1941 mit allen 18 Werten. Stempel aus München, weitere Inschrift: Hauptstadt der Bewegung Die Briefmarkendauerserie Reichskanzler Adolf Hitler wurde von der Deutschen Reichspost ab dem 1. August 1941 zunächst mit den… …   Deutsch Wikipedia