Akademischer Forstgarten Gießen


Akademischer Forstgarten Gießen

El Akademischer Forstgarten Gießen (en español "Jardín Académico de Investigación de Gissen"), es un arboreto y jardín botánico histórico de Gießen, Alemania.

Contenido

Localización

Se ubica en la zona boscosa de « Schiffenberger Wald » en "Schiffenberger Weg", Gießen, Hesse, Deutschland-Alemania.50°33′26.1″N 8°42′51.12″E / 50.55725, 8.7142

Se encuentra abierto a diario, sin tarifa de entrada.

Historia

Carl Justus Heyer.

El jardín tiene su inicio en 1778, fecha en la que la universidad de Giessen añadió estudios de silvicultura, haciéndole el departamento más antiguo de tales estudios en el mundo, y creando su primer jardín del bosque en 1802. En 1825 el maestro en silvicultura Karl von Gall creó el jardín actual con un área de 0.5 hectáreas, que para 1830 albergaba unas 400 variedades de plantas del bosque,[1] incluyendo muchos árboles extranjeros. El "Colegio del bosque de Hessen" fue fundado en 1825, y asimilado dentro de la universidad en 1831. El profesor Carl Justus Heyer, que dirigió el jardín a partir de 1830 al 1831 y de 1835 a 1856, era también responsable del Jardín Botánico de Giessen. Para 1877 el jardín del bosque había sido agrandado a 5.7 hectáreas, y fue incrementada su extensión otra vez en 1883.

Sin embargo, en 1938 el Instituto Forestal fue trasladado a la Universidad de Göttingen, y el "Akademischer Forstgarten Gießen" quedó abandonado. En la actualidad todavia contiene más de 200 especies de árboles y arbustos.

Bibliografía

  • Lugena: Akademischer Forstgarten Gießen
  • Klaus Schwarz, Der Akademische Forstgarten in Gießen: Ein forstgeschichtliches und forstbotanisches Lehrgebiet, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Gießen, 1988. ISBN 3-9801841-0-2.
  • Klaus Schwarz, "Der Akademische Forstgarten: Symbol der Gießener Forstwissenschaft", in 400 Jähre Universität Gießen, pages 206-211. [1]
  • Hans-Joachim Weimann: Gärten der Ludoviciana. Selbstverlag, Biebertal 2001, sin ISBN.

Referencias

  1. Allgemeine Forst- und Jagdzeitung, 1830, page 558, cited in Schwarz, page 13.

Wikimedia foundation. 2010.

Mira otros diccionarios:

  • Akademischer Forstgarten Gießen — Historischer Plan des Akademischen Forstgartens Gießen in einer Lithografie von 1877. Der Akademische Forstgarten Gießen liegt im Schiffenberger Wald unterhalb des Klosters auf dem Schiffenberg im Süden der mittelhessischen Stadt Gießen. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Botanischer Garten (Gießen) — Blick aus dem Forstgarten über den Teich im Botanischen Garten Gießen Der Botanische Garten Gießen ist der erste botanische Garten in Deutschland, der in Verbindung mit einer Universität entstand, sowie der älteste botanische Garten, der sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Gießen —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • Hans-Joachim Friedrich Julius Weimann — (* 19. August 1932 in Kassel) ist ein deutscher Forstwissenschaftler. Er war von 1986 bis 1997 Leiter der Hessischen Forsteinrichtungsanstalt und deren Nachfolgeinstitution, der Hessischen Landesanstalt für Forsteinrichtung, Waldforschung und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der botanischen Gärten — Ein Botanischer Garten ist eine oft nach Herkunft der Pflanzen Arten geordnete Anpflanzung von Bäumen, Sträuchern und krautiger Pflanzen. Botanische Gärten stehen meist unter der Verwaltung einer Universität oder Hochschule, da Sammlungen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Fruticetum — Arboretum Burgholz Ein Arboretum (lat. arbor „Baum“) ist eine Sammlung (nicht in Pflanzgefäßen wachsender) verschiedenartiger, oft auch exotischer Gehölze; dies kann beispielsweise ein botanischer Garten sein, in dem hauptsächlich Bäume und… …   Deutsch Wikipedia

  • Pinetum — Arboretum Burgholz Ein Arboretum (lat. arbor „Baum“) ist eine Sammlung (nicht in Pflanzgefäßen wachsender) verschiedenartiger, oft auch exotischer Gehölze; dies kann beispielsweise ein botanischer Garten sein, in dem hauptsächlich Bäume und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste botanischer Gärten — Ein botanischer Garten ist eine oft nach Herkunft der Pflanzen Arten geordnete Anpflanzung von Bäumen, Sträuchern und krautiger Pflanzen. Botanische Gärten stehen meist unter der Verwaltung einer Universität oder Hochschule, da Sammlungen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Arboretum — Eingangsbereich des Arboretums Sequoiafarm Kaldenkirchen …   Deutsch Wikipedia