Johann Gottlieb Gleditsch


Johann Gottlieb Gleditsch
Johann Gottlieb Gleditsch.

Johann Gottlieb Gleditsch (* 5 de febrero de 1714, Leipzig - 5 de octubre de 1786, Berlín) fue un botánico alemán.

Obtiene su doctorado en Fráncfort del Óder; y enseña botánica, fisiología, medicina. Luego va a Berlín donde sienta cátedra de botánica y de silvicultura, y dirige el jardín botánico.

Contenido

Obras

  • Systematische Einleitung in der neuere Forstwissenschaft (1774-1775)
  • Vermischte physikalisch-botanisch-ökonomische Abhandlungen (1765-1766)
  • Methodus fungorum (1753)
  • Systema plantarum a stamimum situ (1764)

Honores

Un género botánico de árboles, Gleditsia, fue nombrado en su honor por Carlos Linneo (1707-1778) en 1753.


Abreviatura

La abreviatura Gled. se emplea para indicar a Johann Gottlieb Gleditsch como autoridad en la descripción y clasificación científica de los vegetales. (Ver listado de especies descritas por este autor en IPNI)

Enlaces externos


Wikimedia foundation. 2010.

Mira otros diccionarios:

  • Johann Gottlieb Gleditsch — est un botaniste allemand, né le 5 février 1714 à Leipzig et mort le 5 octobre 1786 à Berlin. Il obtient son titre de docteur à Francfort sur l Oder. Il y enseigne la …   Wikipédia en Français

  • Johann Gottlieb Gleditsch — ist der Name folgender Personen: Johann Gottlieb Gleditsch (Verleger) (1688–1738), deutscher Verleger Johann Gottlieb Gleditsch (Botaniker) (1714–1786), deutscher Botaniker und Arzt Diese Seite ist eine Begriffsklä …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Gottlieb Gleditsch (1714-1786) — Johann Gottlieb Gleditsch Johann Gottlieb Gleditsch (* 5. Februar 1714 in Leipzig; † 5. Oktober 1786 in Berlin) war ein deutscher Botaniker und Arzt. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Gled.“ …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Gottlieb Gleditsch (Botaniker) — Johann Gottlieb Gleditsch Johann Gottlieb Gleditsch (* 5. Februar 1714 in Leipzig; † 5. Oktober 1786 in Berlin) war ein deutscher Botaniker und Arzt. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Gled.“ …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Gottlieb Gleditsch (Verleger) — Johann Gottlieb Gleditsch (* 1688; † 1738) war ein deutscher Verleger. Er übernahm nach dem Tode seines Vaters Johann Friedrich Gleditsch im Jahr 1716 dessen Verlag und heiratete 1719 die Tochter des Gelehrten Johann Hübner, der die Vorreden zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Friedrich Gleditsch — Titelblatt der bei Johann Friedrich Gleditsch erscheinenden Leipziger Acta Eruditorum Johann Friedrich Gleditsch, (* 15. August 1653 in Eschendorf bei Pirna; † 26. März 1716 in Leipzig) war ein bedeutender Verlagsbuchhändler des späten 17. und… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Gottlieb Koppe — (* 21. Januar 1782 in Beesdau; † 1. Januar 1863 ebenda) war ein deutscher Agronom und ein bedeutender Reformer der Landwirtschaft. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Gottlieb Olearius — (* 22. Juni 1684 in Halle (Saale); † 12. Juli 1734 in Königsberg (Preußen)) war ein deutscher Rechtswissenschaftler und Historiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Li …   Deutsch Wikipedia

  • Gleditsch — ist ein Familienname folgender Personen: Ellen Gleditsch (1879–1968), norwegische Chemikerin Hugo Gleditsch (1837–1913), deutscher klassischer Philologe und Gymnasiallehrer Johann Caspar Gleditsch (1719–1747), deutscher Oboist und Komponist… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Gleditsch — ist der Name folgender Personen: Johann Caspar Gleditsch (1719–1747), deutscher Oboist und Komponist Johann Friedrich Gleditsch (1653–1716), deutscher Verleger, Bruder von Johann Ludwig Gleditsch und Vater von Johann Gottlieb Gleditsch Johann… …   Deutsch Wikipedia