Harz

Harz

El macizo del Harz, denominado Hardt hasta entrada la Edad Media, es la cordillera más alta del norte de Alemania y comprende parte de los Estados federados de Baja Sajonia, Sajonia-Anhalt y Turingia.

Mapa topográfico de la región de las montañas Harz.

El monte más alto de esta cadena montañosa es el Brocken, con 1.142 msnm. Desde los mismos comienzos de la Edad Moderna es considerado el punto de encuentro de brujas más famoso de Europa y el mismo Goethe lo menciona en su obra Fausto.

Contenido

Geografía

Ríos

  • Bode
  • Ecker
  • Eine
  • Grane
  • Hassel
  • Holtemme
  • Ilse
  • Innerste
  • Lonau
  • Oder
  • Oker
  • Radau
  • Sieber
  • Söse
  • Selke
  • Selle
  • Steina
  • Uffe
  • Wieda
  • Wipper
  • Zorge

Lugares y poblaciones

Panorama de las montañas. De izquierda a derecha: Rehberg, Achtermannshöhe, Brocken, y Wurmberg.
Frontal de una pequeña casa en Wernigerode.
Vista del Brocken.
El tren del Brocken en la estación Brocken.
Bosques de abetos del Harz.
  • Alexisbad
  • Allrode
  • Altenau
  • Altenbrak
  • Bad Grund
  • Bad Harzburg
  • Bad Lauterberg
  • Bad Sachsa
  • Bad Suderode
  • Barbis
  • Benneckenstein
  • Blankenburg
  • Braunlage
  • Clausthal-Zellerfeld
  • Darlingerode
  • Drübeck
  • Elbingerode
  • Elend
  • Ellrich
  • Goslar
  • Güntersberge
  • Harzgerode
  • Hasselfelde
  • Herzberg am Harz
  • Hohegeiß
  • Ilfeld
  • Ilsenburg (Harz)
  • Langelsheim
  • Lautenthal
  • Lonau
  • Lutter am Barenberge
  • Mansfeld
  • Neustadt
  • Osterode am Harz
  • Rübeland
  • Sankt Andreasberg
  • Schierke
  • Seesen
  • Sieber
  • Sorge
  • Steina (Harz)
  • Stiege
  • Stolberg (Harz)
  • Tanne
  • Thale
  • Torfhaus
  • Treseburg
  • Wieda
  • Wildemann
  • Walkenried
  • Wernigerode
  • Wolfshagen im Harz
  • Zorge

Ciudades a lo largo del Harz

Ciudades en la zona de Sajonia-Anhalt:

Ciudades en la zona de Baja Sajonia:

Ciudades en la zona de Turingia:

Enlaces externos

Coordenadas: 51°45′N 10°38′E / 51.75, 10.633


Wikimedia foundation. 2010.

См. также в других словарях:

  • Harz — Mountains redirects here. For the district of the same name, see Harz (district). Harz Range Country Germany …   Wikipedia

  • Harz — steht für Harz (Material), ein zähflüssiges Material wie Naturharz oder Kunstharz Harz (Mittelgebirge), ein deutsches Mittelgebirge Harz (Landkreis Goslar), ein gemeindefreies Gebiet Harz (Landkreis Osterode am Harz), ein gemeindefreies Gebiet… …   Deutsch Wikipedia

  • Harz [2] — Harz (hierzu »Geologische Karte vom Harz«), noch im Mittelalter Hart (»Bergwald«), ein Massengebirge, das nördlichste Glied des mitteldeutschen Berglandes, erhebt sich zwischen Leine und Saale auf den Grenzen von Nieder und Obersachsen als eine… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Harz — Sn std. (9. Jh.), mhd. harz n./m., ahd. harz, as. hart Stammwort. Aus vd. * harta n. Harz . Keine Anschlußmöglichkeit. Am ehesten vergleichbar sind die Wörter für Wachs (gr. kērós m., lit. korỹs m. Honigwabe ), für die Entlehnung aus einer… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Harz — Harz: Das Wort ist auf das dt. Sprachgebiet beschränkt: mhd. harz, ahd. harz‹uh› »Harz«. Die weitere Herkunft der Bezeichnung des Stoffwechselproduktes verschiedener Pflanzen ist dunkel. – Abl.: harzen (mhd. herzen »auspichen«); harzig (16. Jh.) …   Das Herkunftswörterbuch

  • Harz [1] — Harz, 1) (Harzgebirge), das nördlichste Gebirge in Deutschland, welches im Längendurchschnitt von Nordwest nach Südost von Seesen bis Hettstädt etwa 12 Meilen, im größten Querdurchschnitt von Blankenburg bis Walkenried 4 Meilen mißt u. sich über… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Harz — Harz, das im Herzen von Deutschland gelegene Hochland und waldreiche Gebirge, das sich zwischen Eisleben und Osterrode von Sachsen nach Hannover erstreckt, und gegen 40 Städte und Flecken enthält. Nach natürlicher Lage theilt es sich in den Ober… …   Damen Conversations Lexikon

  • Harz [2] — Harz, 1) s. Harze; 2) Burgundisches H. (Gemeines), von der gemeinen Kiefer; 3) H. von Cayenne, Kautschuk von Siphonia elsstica; 4) Elastisches H., so v.w. Kautschuk; 5) Gelbes H., Gelbes Gummi, Botanybayharz, Acaroïdharz, fließt aus der Rinde von …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Harz [1] — Harz (Resina), s. Harze; auch speziell Fichtenharz (s. d. und Harznutzung). Fossiles H., soviel wie Bernstein …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Harz — Geologische Karte des Harzes …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Harz — Harz, frei sich erhebendes Massengebirge in Norddeutschland zwischen Saale und Leine, 98 km lg., 33 km br., 2312 qkm, zu Preußen, Braunschweig und Anhalt gehörig, nach N. steil, nach S. und O. langsam abfallend, zerfällt in den Ober und Unter H.… …   Kleines Konversations-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»