Hérault


Hérault
Hérault
Departamento de Francia
Bandera de Hérault
Bandera

Escudo de Hérault
Escudo

Ubicación de Hérault
Entidad Departamento
 • País Bandera de Francia Francia
 • Número 34
 • Región Flag of Languedoc-Roussillon2.svg Languedoc-Rosellón
 • Prefectura Montpellier
 • Subprefecturas Béziers
Lodève
Presidente del Consejo André Vezinhet (PS)
Subdivisiones Distritos 3
Cantones 49
Comunas 343
Superficie Puesto 9.º
 • Total 6.101 km²
Población (1999) Puesto 22.º
 • Total 896,441 hab.
 • Densidad 147 hab/km²
Sitio web oficial

Hérault (34) (en occitano Erau) es un departamento de Francia, se encuentra en la región de Languedoc-Rosellón. Su capital es Montpellier. Su gentilicio francés es Héraultais.

Contenido

Geografía

Situación geográfica

Hérault se encuentra al sur de Francia. Sus límites quedan marcados por:

Ríos

En Hérault se encuentran los ríos:

Demografía

Evolución demográfica (población censada)
1801 1831 1841 1851 1856 1861 1866
275.449 346.207 367.343 389.286 400.424 409.391 427.245
1872 1876 1881 1886 1891 1896 1901
429.878 445.053 441.527 439.044 461.012 469.684 489.421
1906 1911 1921 1926 1931 1936 1946
482.779 480.484 488.215 500.575 514.819 502.043 461.100
1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999
471.429 516.658 591.397 648.202 706.499 794.603 896.441

Las mayores ciudades del departamento son (datos del censo de 1999):

  • Montpellier 225.391 habitantes, 287.987 en la aglomeración.
  • Béziers: 69.153 habitantes, 77.996 en la aglomeración.
  • Sète: 39.542 habitantes, 66.177 en la aglomeración

Véase también

Enlaces externos


Wikimedia foundation. 2010.

Mira otros diccionarios:

  • Herault — Hérault Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Pour les articles homophones, voir Héraud, Héros, Hero, Héraut et Ayrault. Toponyme …   Wikipédia en Français

  • Herault — Hérault bezeichnet einen Fluss in Frankreich, der bei Agde in das Mittelmeer mündet, siehe Hérault (Fluss) ein Département in Frankreich, siehe Hérault (Département) der Politiker zur Zeit der französischen Revolution, Marie Jean Hérault de… …   Deutsch Wikipedia

  • Hérault — bezeichnet einen Fluss in Frankreich, der bei Agde in das Mittelmeer mündet, siehe Hérault (Fluss) ein Département in Frankreich, siehe Département Hérault Herault oder Hérault ist der Name folgender Personen: Heinrich Karl Ludwig Herault de… …   Deutsch Wikipedia

  • herault — Herault, m. acut. Est un officier d armes d un Prince souverain, ayant droict de porter la cotte d armes ou blason dudit Prince, dont il est herault, auquel on commet ordinairement les desfis publiques, et denonciations de guerre, combien que… …   Thresor de la langue françoyse

  • Hérault [2] — Hérault (spr. erō), Departement in Südfrankreich, nach dem Fluß H. (s. oben) benannt, ist aus einem Teil des ehemaligen Languedoc (Diözesen von Montpellier, Lodève, Béziers, Narbonne, Agde und St. Pons) gebildet, grenzt nördlich und östlich an… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Herault [1] — Herault (spr. Hehroh), 1) sonst Arauris, Fluß in Frankreich; entspringt im Departement Gard auf den Cevennen bei Villerangue, durchfließt in südlicher Richtung das nach ihm benannte Departement, nimmt rechts die Arre, Vis, Boyne, Tongue, links… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Herault [2] — Herault (spr. Hehroh), 1) Heinrich Karl Ludwig, Ritter u. Herr von Hautscharmoy, geb. 1689 in Wesel, trat 1702 ins Berliner Cadettencorps, wurde 1703 Corporal bei einem Infanterieregiment u. st. 17. Mai 1757 als Generallieutenant der Infanterie… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hérault [1] — Hérault (spr. erō, im Altertum Arauris), Küstenfluß im südlichen Frankreich (Depart. Gard und H.), entspringt in den Cevennen am Mont Aigoual, ist von Bessan an schiffbar und mündet nach einem Laufe von 197 km unterhalb Agde ins Mittelländische… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hérault [3] — Hérault (spr. erō, lat. Heraldus), Didier, Philolog und Rechtsgelehrter, geb. um 1579, gest. im Juni 1649 in Paris, wurde schon 1598 Professor des Griechischen in Sedan, gab jedoch, als Protestant in religiöse Händel verwickelt, diese Stelle auf… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hérault — (spr. eroh), südfranz. Departement, benannt nach dem Küstenfluß H. (197 km lg.), am Mittelmeer, 6224 qkm, (1901) 489.421 E.; Hauptstadt Montpellier …   Kleines Konversations-Lexikon