Alexander Kluge


Alexander Kluge

Alexander Kluge (Halberstadt (Alemania), 14 de febrero de 1932) es director de cine y escritor.

Estudió derecho, historia y música en la universidades de Marburgo y Fráncfort del Meno, y se doctoró en derecho en 1956. Durante su época de estudiante en Fráncfort, Kluge fue amigo del filósofo Theodor Adorno, que había vuelto a Alemania procedente de Estados Unidos y era profesor en el Instituto de Investigación Social, institución central de la llamada Escuela de Fráncfort.

Kluge trabajó como asesor legal para el instituto, y comenzó a escribir sus primeros relatos durante este período. Por consejo de Adorno, Kluge empezó también a investigar sobre el cine, y en 1958 Adorno le presentó al director alemán Fritz Lang. Hoy Kluge sigue en activo y es un reconocido cineasta y escritor, principalmente en Alemania, donde se le han concedido casi todos los grandes premios literarios, como el premio Georg Büchner, que recibió en 2003, considerado el galardón literario más importante en lengua alemana.

Filmografía

  • Trabajo ocasional de una esclava / Gelegenheitsarbeit einer Sklavin, 1973, dirección y guion.
  • Abschied von gestern
  • Die Artisten in der Zirkuskuppel: ratlos
  • Die Unbezähmbare Leni Peikert
  • Der Große Verhau
  • Willi Tobler und der Untergan der 6. Flotte
  • In Gefahr und größter Not bringt der Mittelweg den Tod
  • Der starke Ferdinand
  • Deutschland in Herbst
  • Die Patriotin
  • Krieg und Frieden
  • Der Kandidat
  • Die Macht der Gefühle
  • Serpentine Gallery Program
  • Der Angriff der Gegenwart auf die übrige Zeit
  • Vermischte Nachrichten
  • Der Eiffelturm, King Kong und die weiße Frau
  • Mann ohne Kopf
  • Im Rausch der Arbeit
  • Abschied von der sicheren Seite des Lebens
  • Liebe macht hellsichtig
  • Die siamesische Hände
  • Krieg ist das Ende aller Pläne
  • Woher wir kommen, wohin wir gehen
  • Freiheit für die Konsonanten
  • Grenzfälle der Schadensregulierung
  • Das Kraftwerk der Gefühle
  • Dinsterlinge singen Baß
  • Die poetische Kraft der Theorie
  • Alle Gefühle glauben an einen glücklichen Ausgang
  • Nachrichten aus der ideologischen Antike

Enlaces externos


Wikimedia foundation. 2010.

Mira otros diccionarios:

  • Alexander Kluge — Alexander Kluge, 2009 Alexander Ernst Kluge (* 14. Februar 1932 in Halberstadt) ist ein Filmemacher, Fernsehproduzent, Schriftsteller und Drehbuchautor sowie ein promovierter deutscher Rechtsanwalt. Kluge wurde als einer der einflussreichsten… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Kluge — (born February 14 1932 in Halberstadt, in the vicinity of Magdeburg, Germany) is a noted film director and author. Early lifeAfter growing up during the Second World War, he studied law, history and music at the universities of Marburg and… …   Wikipedia

  • Alexander Kluge — Pour les articles homonymes, voir Kluge. Alexander Kluge (né le 14 février 1932 à Halberstadt, en Saxe Anhalt) est un réalisateur de cinéma et écrivain allemand. Il est l un des représentants majeurs du Nouveau Cinéma allemand des… …   Wikipédia en Français

  • Kluge — ist ein etymologisches Wörterbuch, siehe Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache eine Oper von Carl Orff, siehe Die Kluge ein Unternehmen (Kluge Klaviaturen GmbH), Tochtergesellschaft von Steinway Sons in Remscheid Kluge ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kluge — is a surname, and may refer to:* Alexander Kluge, German film director and author * Friedrich Kluge, German linguist * Günther von Kluge, German Field Marshal * John Werner Kluge, German American media billionaire. Kluge Prize in Humanities and… …   Wikipedia

  • Alexander Kekule — Alexander Kekulé (* 1958 in München unter dem Namen Alexander Urchs) ist ein deutscher Mediziner und Mikrobiologe. Er ist seit 1999 Hochschullehrer an der Martin Luther Universität Halle Wittenberg und Direktor des dortigen Instituts für… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Kekulé — (* 1958 in München unter dem Namen Alexander Urchs) ist ein deutscher Mediziner und Mikrobiologe. Er ist seit 1999 Hochschullehrer an der Martin Luther Universität Halle Wittenberg und Direktor des dortigen Instituts für Medizinische… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander von Humboldt — Gemälde von Joseph Stieler, 1843 Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (* 14. September 1769 in Berlin; † 6. Mai 1859 ebenda) war ein deutscher Naturforscher mit weit über die Grenzen Europas hinausreichendem Wirkungsfeld. In seinem… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander — stammt vom altgriechischen Namen Αλέξανδρος, Aléxandros, und bedeutet so viel wie Der die (fremden) Männer abwehrt und Der Beschützer. Die Bedeutung des Namens wird auch in Zusammenhang mit einem Golem in der jüdischen Mythologie gebracht,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kluge — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronymie Alexander Kluge (1932 ) est un réalisateur de cinéma et écrivain allemand. Anja Kluge (1964 ) est une rameuse allemande. Ewald Kluge (1909… …   Wikipédia en Français