Karl Kling


Karl Kling
Karl Kling en una demostración con un Mercedes W196 en Nürburgring en 1976.

Karl Kling (16 de septiembre de 191018 de marzo de 2003) fue un piloto alemán de Fórmula 1 que participó en 11 Grandes Premios debutando en el Gran Premio de Francia de 1954 y retirándose en el Gran Premio de Italia de 1955 consiguiendo dos podios, siendo así el primer alemán en subirse al podio.


Wikimedia foundation. 2010.

Mira otros diccionarios:

  • Karl Kling — Automobil /Formel 1 Weltmeisterschaft Nation: Deutschland Bundesrepublik …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Kling — avec une Mercedes Benz W196 dans une course automobile retro en 1976. Années d activité 1954 1955 Date de naissance 16 septe …   Wikipédia en Français

  • Karl Kling — Former F1 driver Name = Karl Kling Caption = Karl Kling demonstrating a Mercedes W196 at the Nürburgring in 1976. Nationality = flagicon|Germany German Years = F1|1954 F1|1955 Team(s) = Mercedes Benz Races = 11 Championships = 0 Wins = 0 Podiums …   Wikipedia

  • Karl Kling (Politiker) — Karl Kling (2006) Karl Kling (* 18. Dezember 1928 in Krumbach (Schwaben)) ist ein ehemaliger Präsident des Allgäu Schwäbischen Musikbundes und Abgeordneter des Bayerischen Landtages. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Kling — ist ein Familienname: Adolf Kling (1893–1938), deutscher Politiker (NSDAP) Anja Kling (* 1970), deutsche Schauspielerin Anton Kling (1881–1963), österreichischer Maler Burkhard Kling (* 1962), deutscher Kunsthistoriker Fritz Kling (1879–1941),… …   Deutsch Wikipedia

  • Kling, Glöckchen, klingelingeling — ist ein deutsches Weihnachtslied aus dem 19. Jahrhundert. Der Text wurde von Karl Enslin (1819–1875) auf eine traditionelle deutsche Volksmelodie geschrieben.[1][2] Anderen Quellen zufolge wurde die Melodie 1884 von Benedikt Widmann (1820–1910)… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl-Marx-Orden — mit Spange Der Karl Marx Orden war der seit 1953 bestehende, bedeutendste und höchstdotierte Verdienstorden der Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Wilhelm Enslin — Karl Wilhelm Ferdinand Enslin (* 21. September 1819 in Frankfurt am Main; † 14. Oktober 1875 ebenda) war ein deutscher Schullehrer und Dichter. Viele seiner Gedichte wurden von Philipp Friedrich Silcher und Benedikt Widmann vertont. Werke Seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Enslin — Karl Wilhelm Ferdinand Enslin (* 21. September 1819 in Frankfurt am Main; † 14. Oktober 1875 ebenda) war ein deutscher Schullehrer und Dichter. Viele seiner Gedichte wurden von Philipp Friedrich Silcher und Benedikt Widmann vertont. Werke Seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Meseberg — (* 11. Februar 1891 in Halle (Saale); † 13. März 1919 ebenda, getötet) war Mitglied des Arbeiter und Soldatenrates Halle. Er war Obermatrose und Kommunist. Ab November 1918 trieb er mit einer ca. 270 Mann starken Matrosenkompanie die… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.