vagar

  • 61 Lögmanssteypid 2000 — Der Färöische Fußballpokal 2000, auch bekannt als Løgmanssteypið 2000, fand zwischen dem 12. März und 2. Juli 2000 statt und wurde zum 46. Mal ausgespielt. Im Endspiel, welches im Tórsvøllur Stadion in Tórshavn auf Naturrasen ausgetragen wurde,… …

    Deutsch Wikipedia

  • 62 Lögmanssteypid 2004 — Der Färöische Fußballpokal 2004, ebenfalls bekannt als Løgmanssteypið 2004, fand zwischen dem 2. März und 29. Juli 2004 statt und wurde zum 50. Mal ausgespielt. Im Endspiel, welches im Tórsvøllur Stadion in Tórshavn auf Naturrasen ausgetragen… …

    Deutsch Wikipedia

  • 63 Løgmanssteypið 2000 — Der Färöische Fußballpokal 2000, auch bekannt als Løgmanssteypið 2000, fand zwischen dem 12. März und 2. Juli 2000 statt und wurde zum 46. Mal ausgespielt. Im Endspiel, welches im Tórsvøllur Stadion in Tórshavn auf Naturrasen ausgetragen wurde,… …

    Deutsch Wikipedia

  • 64 Løgmanssteypið 2004 — Der Färöische Fußballpokal 2004, ebenfalls bekannt als Løgmanssteypið 2004, fand zwischen dem 2. März und 29. Juli 2004 statt und wurde zum 50. Mal ausgespielt. Im Endspiel, welches im Tórsvøllur Stadion in Tórshavn auf Naturrasen ausgetragen… …

    Deutsch Wikipedia

  • 65 Bøsadalafossur — Sørvágsvatn/Leitisvatn Blick am Ostufer des Sees entlang nach Süden auf die charakteristische Spitze der Trælanípa (Mitte). Daten …

    Deutsch Wikipedia

  • 66 Bøsadalaá — Sørvágsvatn/Leitisvatn Blick am Ostufer des Sees entlang nach Süden auf die charakteristische Spitze der Trælanípa (Mitte). Daten …

    Deutsch Wikipedia

  • 67 Färöische Fußballmeisterschaft 2003 — Meister HB Tórshavn Champions League HB Tórshavn UEFA Pokal B36 Tórshavn, B68 Toftir …

    Deutsch Wikipedia

  • 68 Färöischer Fußballpokal 2002 — Der Färöische Fußballpokal 2002, auch bekannt als Løgmanssteypið 2002, fand zwischen dem 3. März und 29. Juli 2002 statt und wurde zum 48. Mal ausgespielt. Im Endspiel, welches im Tórsvøllur Stadion in Tórshavn auf Naturrasen ausgetragen wurde,… …

    Deutsch Wikipedia

  • 69 Leitisvatn — Sørvágsvatn/Leitisvatn Blick am Ostufer des Sees entlang nach Süden auf die charakteristische Spitze der Trælanípa (Mitte). Daten …

    Deutsch Wikipedia

  • 70 Liste der Tunnels auf den Färöern — Die Liste der Tunnels auf den Färöern nennt die Tunnel chronologisch nach dem Jahr ihrer Inbetriebnahme. Insgesamt sind 17 Straßentunnel in Betrieb. Waren die ersten Tunnel noch einspurige, unbelüftete und unbeleuchtete Bergtunnel, so werden… …

    Deutsch Wikipedia

  • 71 Sörvagsvatn — Sørvágsvatn/Leitisvatn Blick am Ostufer des Sees entlang nach Süden auf die charakteristische Spitze der Trælanípa (Mitte) …

    Deutsch Wikipedia

  • 72 Tunnel der Färöer — Die Liste der Tunnels auf den Färöern nennt die Tunnel chronologisch nach dem Jahr ihrer Inbetriebnahme. Insgesamt sind 17 Straßentunnel in Betrieb. Waren die ersten Tunnel noch einspurige, unbelüftete und unbeleuchtete Bergtunnel, so werden… …

    Deutsch Wikipedia

  • 73 Vatnið — Sørvágsvatn/Leitisvatn Blick am Ostufer des Sees entlang nach Süden auf die charakteristische Spitze der Trælanípa (Mitte) …

    Deutsch Wikipedia

  • 74 Melodifestivalen 2007 semifinals — The semifinals for Melodifestivalen 2007 began on 3 February 2007. There were five semifinals in Jönköping, Gothenburg, Örnsköldsvik, Gävle and Nyköping (second chance round) leading up to the final at the Globen on 10 March, 2007. Contents 1… …

    Wikipedia

  • 75 Faroer — Føroyar Færøerne Färöer …

    Deutsch Wikipedia

  • 76 Färöer-Inseln — Føroyar Færøerne Färöer …

    Deutsch Wikipedia

  • 77 Färöerinseln — Føroyar Færøerne Färöer …

    Deutsch Wikipedia

  • 78 Färöische Fußballmeisterschaft 2000 — Meister VB Vágur Champions League VB Vágur UEFA Pokal HB Tórshavn, GÍ Gøta …

    Deutsch Wikipedia

  • 79 Färöische Inseln — Føroyar Færøerne Färöer …

    Deutsch Wikipedia

  • 80 Färöischer Fußballpokal 2000 — Der Färöische Fußballpokal 2000, auch bekannt als Løgmanssteypið 2000, fand zwischen dem 12. März und 2. Juli 2000 statt und wurde zum 46. Mal ausgespielt. Im Endspiel, welches im Tórsvøllur Stadion in Tórshavn auf Naturrasen ausgetragen wurde,… …

    Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.